Änderungen bei der Trainingsteilnahme durch die neue Coronaschutzverordnung vom 28.12.2021

Autor/-in: Friederike Paulsen | 25.11.2021

Liebe Mitglieder, 

durch die geänderte Coronaschutzverordnung vom 28.12.2021 des Landes NRW gelten für die Teilnahme am Training ab sofort folgende Regelungen: 

Alle Mitglieder müssen für die Teilnahme am Training einen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen. Zusätzlich benötigen alle Teilnehmer über 18 Jahren einen aktuellen (max. 24 Stunden alt), negtiven "Bürgertest". Die Teilnahme am Training für ungeimpfte oder nicht genesene Mitglieder ist weiterhin nicht möglich. 

Die einzige Ausnahme von dieser Regel gilt für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren (Jahrgang 2008 und jünger). Diese Kinder dürfen wie bisher am Training teilnehmen. Für sie genügt die Teilnahme an den Kita- und Schultestungen. 

Bei Fragen wendet euch gerne an eure Trainer oder an das Büro. 

Passt auf euch auf und bleibt gesund, 

Euer GSV Porz